Welfenlab - Leibniz 
                        Universitšt Hannover Welfenlab Leibniz Universitšt Hannover

Entwicklung einer halbautomatischen Segmentierungsmethode zur Bestimmung der intrakraniellen Luftmenge nach einer Schädeloperation

Marco K√∂hnen, Leibniz Universität Hannover, masters thesis
12/2012

In dieser Arbeit soll ein neuer Ansatz automatischer Verfahren mit Hilfe von Deformable Models und gängiger Segmentierungsverfahren verfolgt werden, um den Liquorverlust nach einer Schädel-Operation zu Bestimmen.

Hintergrund sind Operationen, bei denen der Patient in einer halb-sitzenden Stellung am Hinterkopf operiert wird. Eine Folge davon ist ein Verlust an Fl√ľssigkeit, die sich im Laufe der Zeit r√ľckbildet. Um diesen R√ľckbildungsprozess untersuchen zu k√∂nnen, soll ein halb-automatisches Verfahren zur Bestimmung der  intrakraniellen Luftmenge etnwickelt und mittels umfangreicher bereits vorliegender Daten auf Reproduzierbarkeit und G√ľte getestet werden.

 

 

Kontakt: Karl-Ingo Friese

Top | Last Change 26.04.2009 | Editorial Responsibility 
| Imprint | © FG Graphische Datenverarbeitung