Welfenlab - Leibniz 
                        Universitšt Hannover Welfenlab Leibniz Universitšt Hannover

Interaktive Szeneexploration mittels Datenhandschuh und optischem Tracking

Marc L√ľhr, Leibniz Universität Hannover, bachelor thesis
09/2012

Im allt√§glichen Leben ist die Hand einer der wesentlichsten Werkzeuge um mit der umgebenden Welt zu interagieren. Diese Interaktionsm√∂glichkeit wird bei der Arbeit mit Computern nur unzureichend √ľber eingaben via Tastatur und Maus umgesetzt. Besonders bei Interaktionen mit einer dreidimensionalen Welt sind diese limitierten Werkzeuge ein gro√ües Hinderniss f√ľr eine intuitive Steuerung. Nat√ľrlicher w√§re eine Steuerung die die Bewegung der H√§nde mit einbeziehen w√ľrde.

Dazu soll in dieser Bachelorarbeit der CyberGlove 2 Datenhandschuh zur Exploration einer dreidimensionalen Szene verwendet werden. Die Fingerstellung wird dabei √ľber Widerstandssensoren im Handschuh gemessen und kann so zur Darstellung des Handmodells verwendet werden. Die Informationen √ľber die Lage der Hand im Raum soll anschlie√üend, durch am Kopf befestigte Kameras und Marker auf der Hand, rekonstruiert werden.

Diese Arbeit soll in ein plattformunabh√§ngiges Java-Framework integriert werden, dass die Darstellung dreidimensionaler Szenen mittels eines Head-Mounted-Displays erm√∂glicht soll. Die Darstellung wird in der Bachelorarbiet "Stereographische Visualisierung von 360¬į Aufnahmen auf einem Head Mounted Display (HMD)" durch Peter Denis implementiert. Durch die stereoskopsiche Darstellung der Szene gepaart mit der Interaktion durch die Hand soll so eine hohe Immersion erreicht werden, die ein intuitives Arbeiten in der virtuellen Szene erlaubt.

Kontakt: Karl-Ingo Friese, Maximilian Klein

Top | Last Change 26.04.2009 | Editorial Responsibility 
| Imprint | © FG Graphische Datenverarbeitung