Welfenlab - Leibniz 
                        Universitšt Hannover Welfenlab Leibniz Universitšt Hannover

Virtual Design Configuration - Entwicklung eines graphischen Front-Ends zur Konfiguration einer VR-Applikation

Rene von Wieding, Leibniz Universität Hannover, Studienarbeit
10/1997

Rene von Wieding, Leibniz Universität Hannover, Oktober 1997

Im Rahmen der T√§tigkeiten im Bereich Fahrzeugforschung bei der Volkswagen AG in Wolfsburg untersucht man derzeit unter anderem die Einsatzm√∂glichkeiten von Virtual Reality (VR-) Applikationen in den Bereichen Konstruktion sowie Design. Mit dem Einsatz von VR-Methoden soll der Entwicklungproze√ü beschleunigt werden. Dazu wird die vom Fraunhofer Institut f√ľr graphische Datenverarbeitung in Darmstadt entwickelte VR-Software "Virtual Design II" eingesetzt. Die Konfiguration dieser Software erfolgt √ľber drei getrennte Skripte mit unterschiedlicher Semantik und impliziten Querverkn√ľpfungen. Daher war die Schaffung einer benutzerfreundlichen, ergonomischen Konfigurationsschnittstelle erforderlich. Realisiert wurde diese im Rahmen der Kooperation mit dem VR-Labor der Volkswagen AG durch das Programm "Virtual Design Configuration". Der geplante Einsatz des VR-Systems im Bereich des Fahrzeug-Designs bei Volkswagen erforderte die Entwicklung von interaktiven Mechanismen zur Manipulation von Farben und Texturen innerhalb der verwendeten VR-Umgebung. Aus diesen √ľberlegungen heraus entstand das Modul "Coltex", das die geforderten Mechanismen zur Verf√ľgung stellt.

Kontakt:

Top | Last Change 26.04.2009 | Editorial Responsibility 
| Imprint | © FG Graphische Datenverarbeitung