Welfenlab - Leibniz 
                        Universitšt Hannover Welfenlab Leibniz Universitšt Hannover

XML-Marshalling f√ľr C++-Datenstrukturen

Przemislaw Dul, Leibniz Universität Hannover, bachelor thesis
09/2003

Das Fachgebiet Graphische Datenverarbeitung verwendet mehrere Datenformate nebeneinander, durch die Weiterentwicklung der Projekte kommen immer wieder neue Datenformate hinzu.

Um eine weitere Divergenz zu verhindern, bietet sich eine auf XML basierende Struktur an. Es wurde ein C++-Modul entwickelt, das den bereits bestehenden, sowie den in Zukunft noch zu implementierenden Klassen ein einfaches Interface bietet, um Daten ihrer Instanzen in ein XML-Dokument zu schreiben und aus diesem wieder zu lesen.

Die Technik, C++-(oder Java-) Datenstrukturen in einem XML-Format zu repräsentieren, wird als Marshalling bezeichnet. Der eigentliche Zweck des Marshallings ist die Übertragung von Objekten in einem Netzwerk, in diesem Projekt wird Marshalling als eine mächtigere Form der Serialisierung verwendet, Objekte als XML-Dokumente zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen.

Kontakt: Martin Reuter

Top | Last Change 26.04.2009 | Editorial Responsibility 
| Imprint | © FG Graphische Datenverarbeitung